Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

St.-Laurentius-Kirche-LangenfoerdenSt.-Laurentius-Kirche-Langenfoerden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Ausstellungen werden umfassen Werke der Eisenbahn Kultur, wie auch andere faszinierende Werke angeboten.

hier finden man Wissenswertes über die Bahnen, ihren Plätzen an denen sich Eisenbahn-Freunde treffen

und Informationen ausgetauscht werden "siehe auch weiter unten"

 

 

Eisenbahnmuseum Darmstadt-

Kranichstein Website  Routenplaner

 

   Map of eisenbahnmuseum darmstadt 

 

Museum in Darmstadt, Hessen

 

Das Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein ist das größte
Eisenbahnmuseum in Hessen. Wikipedia

 

AdresseSteinstraße 7, 64291 Darmstadt 

 

Bewertung schreiben    
Bewertungen    4 Google-Bewertungen
 

 

               
 
 

 

 

 

"Alter" und Neuer Hauptbanhhof - Aschaffenburg

 

  Das Neue Schmuckstück "Aschaffenburg - HBF"  Baubeginn: 2005 - Eröffnung: 2012 

 

Stellwerk Aschaffenburg 

 

 "ehemaliger Bahnhof 2005"

"Alter Bahnhof - Bahnseits"  

 

 

 

 

 

 

 

Betriebswerk Aschaffenburg

 Lokomotiv-Geschichte 

des Bahnbetriebswerks Aschaffenburg

  Bahngeschichte Aschaffenburg

Drehscheiben BW Aschaffenburg und ihr Geschichte

 

 

 

Historisches aus Aschaffenburg

Deportation 

http://www.zug-der-erinnerung.eu/fahrplan/ZDE_in_Aschaffenburg.pdf

 

Bilder Dokumentation Betriebswerk Aschaffenburg

"Bing" Bilder Dokumentation Betriebswerk Aschaffenburg

 

 


 

auch für Freunde der Neubaustrecken hat die Region Aschaffenburg - Würzburg einiges zu bieten 

"NBS" - Strecken und klassische Zeitgenossen kreuzen sich. 

Nantenbacher Kurve

 
Streckennummer (DB): 5216
Streckenlänge: 11,3[1] km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Streckenklasse: D4
Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz ~
Maximale Neigung: 12,5[2] 
Minimaler Radius: 2.650–7.000[3] m
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
Zweigleisigkeit: (durchgehend)

Überhöhung: max. 12,5 % bzw. 7,1 Grad

 

Strecke: Hannover - Würzburg

Baubeginn im März 1990 wurde im Juni 1994 in Betrieb genommen 

Von 11.017 m Baulänge liegen 6.449 m im Tunnel und 740 m auf Brücken. Die Strecke liegt auf ihrer vollen Länge im Naturpark Spessart

Davon 5 Tunnelanlagen der längste mit 3.941 Meter Länder ist er Schönraintunnel,
ein Kreuzungsbauwerk "SFS von Fulda" und der Maintalbrücke bei Nantenbach / 

Höhenunterschied auf 11 km Bauabschnitt von 283 Meter in Rohrbach über 1.361 Meter nach Tunnel Rammersberg hinab zur Maintalbrücke - Nantenbach auf 156 Meter ü.M.

 

Höhen - Differenz:  12,5  bei ca. 150 Höhen-Meter

 

 


 

 

Schwarzkopftunnel 

Der Neubau eines Eisenbahn-Tunnels 
     zwischen Hain im Spessart und Heigenbrücken

     als Ersatz für den 160 Jahre alten Schwarzkopftunnel

 

Ausbaustrecke: Hanau–Nantenbach

Bauabschnitt: Länge - rund 8 km, dazu werden 4 n-Tunnelanlagen, 2 n-Überführungsbauwerke

2 n-Trogbauwerke benötigt Umfahrungsspange Schwarzkopftunnel 

Baubeginn:  November 2013 - Inbetriebnahme: voraussichtlich Ende 2017

Schwarzkopftunnel-Grafiken: 

Schwarzkopftunnel
Portal des Schwarzkopftunnels in Heigenbrücken
Offizieller Name Schwarzkopftunnel
Nutzung Eisenbahntunnel
Verkehrsverbindung Main-Spessart-Bahn
Ort Schwarzkopf (Spessart)
Länge 926 Meter
Anzahl der Röhren 1
Bau
Bauherr Königlich Bayerische Staatseisenbahnen
Baubeginn 1850
Fertigstellung 1854
Betrieb
Freigabe
  • 25. September 1854 (öffentliche Probefahrt)
  • 1. Oktober 1854 (Offizielle Einweihung)
Schließung 2017 (geplant)

 

Bilder - Impressionen - Geographie

 

Bahnlinien:

 

 


 

 

Miniatur Wunderland Hamburg

http://www.hamburg.de/miniatur-wunderland/

http://www.miniatur-wunderland.de/

 

Öffnungszeiten:

Montags von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr - Dienstags von 9:30 Uhr bis 21:00 Uhr - Mittwochs von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstags von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr - Freitags von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr - Samstags von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Sonn- und Feiertags von 8:30 Uhr bis 20:00 Uhr

 

 

Besucherzähler